Cäsarea Philippi — קסרין

Posted 1 yr ago

Cäsarea Philippi, ‏.קסרין‎ I. Name und Bedeutung. Der ältere Name dieser Stadt ist Paneas, ‏,פניאס‎ oder Pameas, ‏,פמייס‎ entlehnt dem Orte oder der Höhle am Fuße des südlichen Abhanges des Libanon, bekannt durch die Hauptquelle des Jordans, die sich daselbst befindet. Ein noch älterer Name soll der biblische »Baal Gad,« sein, der einen Ort am Fuße des Hermon bezeichnete. Die Benennung Cäsarea Philippi erhielt diese Stadt nach ihrem weitern Ausbau durch den Tetrarch Philipp. Noch später wurde sie durch Agrippa Neronias zur Ehre des Kaisers Nero genannt. Den alten Namen Paneas oder Baneas führte sie wieder zur Zeit des Euseb. und Hieronymus, der sich auch unter der türkischen Herrschaft bis heute erhalten hat. II. Lage und Beschaffenheit. Ihre Lage ist am Fuß des Libanon, nahe den Quellen des Jordan, südwestlich von Damaskus und eine Tagereise von Sidon. Sie gilt als der äußerste Grenzpunkt Palästinas und wird im Talmud als eine Stadt Obergaliläas gekannt. III. Geschichte. Herodes I. erhielt diese Stadt mit ihrem Gebiet als Geschenk von Augustus, woselbst er ihm einen Tempel erbaute. Der Tetrarch Philipp verschönerte und erweiterte sie und gab ihr den Namen zu Ehren des Augustus »Cäsarea.« Zum Unterschiede von dem andern Cäsarea hieß sie bald Cäsarea Philippi. Vespasian und Titus besuchten sie, und Letzterer ließ hier nach der Zerstörung Jerusalems Kampfspiele aufführen. In der Zeit der Kreuzzüge war sie in den Händen der Muhamedaner und Christen. Heute kennt man unter dem Namen »Baneas« ein Dorf von 150 Häusern, dessen Bewohner Türken und Drusen sind, die unter dem Emir von Hasbeia stehen.