Automatic Backlinks
§ 4 Jose b. Joeser, ein Mann aus Zaredah, und Jose b. Jochanan, ein Mann aus Jerusalem | Talmud

§ 4 Jose b. Joeser, ein Mann aus Zaredah, und Jose b. Jochanan, ein Mann aus Jerusalem

Posted 2 mos ago

§ 4 Jose b. Joeser, ein Mann aus Zaredah, und Jose b. Jochanan, ein Mann aus Jerusalem, empfingen von ihnen: Jose b. Joeser aus Zaredah sagt: Es sei dein Haus ein Sammelplatz für die Weisen1, bewirf dich mit dem Staube ihrer Füsse (d. h. wirf dich ihnen zu Füssen, so dass ihr Staub dich trifft, da die Schüler zu Füssen ihrer Lehrer sassen; so nach Levy, W.-B. s. v. אבק. Der Sinn scheint jedoch zu sein: Hülle dich ganz in ihre Lehren ein und selbst das, was man nur wie Staub, wie etwas Geringfügiges ansieht, nimm von ihnen an; vgl. Raschi zu Deuter. 7, 12 מצות קלות שאדם דש בעקביו, die Gebote, welche der Mensch mit der Ferse tritt) und schlürfe mit Durst ihre Worte.

  1. Oder ein Bestimmungsort für die Weisen, d. h. du sollst dein Haus bereit halten, dass sich die Weisen beständig dort versammeln sc. es sollen Bet- und Lehrhäuser bei dir sein, so dass, wenn der eine zum andern sagt: Wo soll ich mit dir zusammen sein? wohin soll ich mich mit dir verabreden, zusammenzutreffen? dieser ihm erwidert: Im Hause des N. N. werden wir uns treffen.